Dr. Hartmut Fischer, Katja Gerstenmaier, Schulleiterin, Schülerinnen und Schüler des Galileo Gymnasiums

Galileo Gymnasium besteht Reifeprüfung – Anerkennung vom Senat erteilt

15. Dezember 2014 – Das Galileo Gymnasium hat drei Jahre nach seiner Gründung von der Berliner Schulaufsicht die Anerkennung erhalten. Zudem wurde die Oberstufe Plus mit ihrer Ausrichtung auf Anwendungsbezug und Internationalität klar positiv bewertet. „Wir freuen uns sehr, dass die Schulaufsicht unsere Schule auf diese Weise wertschätzt. Auch bei Eltern und Schülern erfahren wir mit Zufriedenheitsnoten von 1,3 und 1,5 klaren Zuspruch“, erklärt Dr. Hartmut Fischer, Gründer des Galileo Gymnasiums.

Das erfahrene Lehrerteam bietet jedem Jugendlichen einen auf seine individuellen Neigungen und Fähigkeiten ausgelegten Lernweg. Dies hat besonders Schülerinnen und Schüler angesprochen, deren Begabungen und Fähigkeiten an herkömmlichen Schulen nicht ausreichend erkannt und gefördert wurden. Auch die Zukunft der Schule ist nun gesichert: Das Galileo Gymnasium erhält mit der Anerkennung durch die Schulaufsicht auch die für Privatschulen üblichen Zuschüsse und hat seine großzügig geschnittenen Räume für die nächsten zehn Jahre gesichert. Auf dieser Basis wird das Galileo Gymnasium im kommenden Schuljahr von derzeit 60 auf 80 Lernende wachsen.

Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter www.galileo-gymnasium.de .