[know:bodies] vergrößert Geschäftsführung – Karl Schlich übernimmt Public Affairs

Die Berliner Unternehmensberatung [know:bodies] gmbh vergrößert zum 1. Januar 2013 ihre Geschäftsführung. Karl Schlich, bis Ende 2012 Leiter des Pressereferates im Bundeskanzleramt, übernimmt den Geschäftsbereich Public Affairs. „Neben den Bereichen integrierte interne und externe Kommunikation und Managen des Beschäftigtenpotentials bündeln wir so unser Know-how im Bereich Public Affairs und Politikberatung. Mit Karl Schlich konnten wir einen ausgewiesenen Experten der Abläufe im politischen Berlin gewinnen“, erklärt Dr. Astrid Nelke, Geschäftsführerin von [know:bodies].

Schlich war seit 2003 Referatsleiter Presse im Bundeskanzleramt, davor war er im Presse- und Informationsstab des Bundesministeriums der Verteidigung und seit 1999 im Bundespresseamt tätig. „Ich freue mich, auch weiterhin in politischen Prozessen tätig zu sein und meine langjährigen Erfahrungen für Organisationen und Unternehmen zu nutzen“, sagt Karl Schlich. Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter www.knowbodies.de .