Jürgen Gangl, Direktor Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz, übergibt den Scheck über 22.000 Euro an Michael Stich

Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz: 6. Charity Golf Turnier zugunsten der Michael-Stich-Stiftung ein voller Erfolg

9. September 2016 – Heute haben rund 120 Golferinnen und Golfer beim 6. Charity Golf Turnier des Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz auf der Golfanlage Groß Kienitz zugunsten der Michael Stich Stiftung und ihrem Kampf gegen HIV und Aids für den guten Zweck gespielt. Am Morgen begann das Turnier auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz designed by Robert Baker. Am Abend feierten 185 Gäste bei Cocktailempfang und Gala am Alexanderplatz. Ulla Kock am Brink moderierte die Veranstaltung und stellte die Tätigkeit der Michael Stich Stiftung vor, bei der großen Tombola konnten die Gäste wertvolle Preise gewinnen.

„Wie jedes Jahr haben die Sportlerinnen und Sportler ihre Liebe zum kleinen Ball in den Dienst der guten Sache gestellt und unter dem Motto ‘Golfen kann helfen‘ auf dem Platz und bei der Abendveranstaltung die großartige Summe von 22.000 Euro gespendet. Die Michael-Stich-Stiftung wird das Geld für ein Berliner Schulprojekt zum Thema Aufklärung und Prävention von HIV und Aids verwenden. Wir freuen uns sehr, dieses wichtige Projekt wieder unterstützen zu können und danken allen Spenderinnen und Spendern für ihr tolles Engagement“, erklärt Jürgen Gangl, Direktor des Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz.

Soziale Unternehmensverantwortung gehört zur Philosophie der Event Hotels, aus diesem Grund fand das Charity Golf Turnier in diesem Jahr bereits zum 6. Mal am Alexanderplatz statt. Das Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz wird sich auch zukünftig weiter in diesem Bereich engagieren. Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter www.parkinn-berlin.de .

 

Bildquellen

  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA: Agentur Papstein (Magazin Maitre)