A&O Berlin Hauptbahnhof mit bestem ökologischen Fußabdruck

Das A&O Berlin Hauptbahnhof hat sein Zertifikat der Firma Viabono über den CO2-Fußabdruck der Klima-Effizienzklasse A bekommen. „Darüber freuen wir uns sehr – damit weist das A&O Berlin Hauptbahnhof den niedrigsten Wert aller A&Os auf. 3,24 kg CO2 pro Übernachtung sind ein tolles Ergebnis“, sagt Oliver Winter, General Manager von A&O. Das Zertifikat gilt bis Dezember 2014.

Umweltschutz spielt bei der Hostelkette schon lange eine große Rolle. Aus diesem Grund verfügen alle Häuser über einen ökologischen Fußabdruck errechnet von Viabono und entsprechen dem hoteleigenen Eco-Standard. Bei den Gebäuden spart das Unternehmen Energie durch einen Vollwärmeschutz. Energiesparlampen und Perlatoren in den Duschen zum Wassersparen unterstützen das Anliegen, mit möglichst wenigen Ressourcen auszukommen. Außerdem bieten A&O Schulklassen die Möglichkeit, mit einem CO2 – Rechner für Klassenfahrten festzustellen, welche Reisearten welchen CO2-Ausstoß bewirken und wie eine Klassenfahrt CO2-arm gestaltet werden kann. Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter www.aohostels.com .

Schreibe einen Kommentar