A&O familienfreundlich

5. März 2013 – „Mittlerweile sind 15,5 Prozent unserer Gäste Familien – darüber freuen wir uns sehr. Vor allem Familien mit Kindern zwischen 7 und 17 Jahren nutzen unsere Häuser für Städtetrips“, erklärt Oliver Winter, General Manager von A&O und Vater von zwei Kindern.

Familien sind damit für A&O eine wichtige Zielgruppe. Aus diesem Grund bietet die Hostelkette sowohl 4-Bett- als auch 6-Bett-Zimmer speziell für Familien an. Der Clou: Familien müssen nicht wie in vielen Hotels aufwendig zwei Doppelzimmer buchen, sondern können kostengünstig in nur einem Zimmer übernachten, ohne auf Komfort zu verzichten. Die A&O Familienzimmer sind immer mit Einzelbetten für die Eltern sowie ein bis zwei Etagenbetten für die Kinder ausgestattet. Außerdem hat jedes Zimmer ein eigenes Bad und Dusche, sogar mit einem Badezimmerhocker für die Kleinsten. Alle Häuser von A&O haben eine Kids-Corner mit Spielsachen in der Lobby oder im Frühstücksbereich – damit sind die Kinder sinnvoll beschäftigt, während die Eltern entspannt das Buffet genießen. Auch Wickeltische sind an allen Standorten der Hostelkette vorhanden. A&O-Malbücher und eigene Vorlesegeschichten runden dieses Angebot ab.

„Wegen der gestiegenen Nachfrage bieten wir nun mehr Kinder-Zustellbetten an und haben unser Cerealienangebot beim Frühstück an den Geschmack der jungen Reisenden angepasst. Neuerdings kann man mit A&O auch seinen Liebsten etwas gönnen: mit der „A&O To Go Box“ bieten A&O einen Übernachtungsgutschein fürs Doppel-oder Familienzimmer zum Verschenken“, sagt Oliver Winter.

Kinder bis einschließlich 17 Jahren übernachten grundsätzlich kostenlos im Doppelzimmer ihrer Eltern. Außerdem gelten für das Frühstück spezielle Kindertarife: Alle Mitreisenden unter sieben Jahren essen kostenfrei, alle zwischen 7 und 17 Jahren frühstücken für 3 Euro. Interessierte Leserinnen und Leser erfahren mehr unter www.aohostels.com und unter Free Call 0800 – 222 67 14.

Schreibe einen Kommentar