A&O HOTELS and HOSTELS besetzen Azubistellen mit qualifizierten jungen Menschen aus Europa

21. August 2013 – Die A&O HOTELS and HOSTELS in Leipzig und Dresden haben alle Azubistellen mit gut qualifizierten, jungen Menschen aus Europa besetzt. Nachdem sich kaum qualifizierte deutsche Jugendliche gemeldet haben, hat die Hausleitung in Zusammenarbeit mit der Zentralen Arbeitsvermittlung der Arbeitsagentur Azubis aus Lettland, Spanien, Bulgarien, der Slovakei und aus Sizilien angeworben. Alle verfügen über Abitur oder die Fachhochschulreife.

„Nach einem mehrmonatigen Praktikum haben alle sechs ihre Ausbildungsverträge erhalten. Gewisse sprachliche Probleme sind ein temporäres Problem, denn alle Azubis erhalten einen von der Internationalen Arbeitsagentur finanzierten, intensiven  Sprachunterricht. Die Azubis können mit einer dualen Ausbildung ihre Berufschancen deutlich steigern und wir freuen uns sehr über unser motiviertes Azubi-Team – eine win-win-Situation für alle“, erklärt Hans-Martin Schwarz, Hausleiter im A&O Hotel and Hostel Leipzig Hauptbahnhof.

A&O zeigen mit dieser innovativen Azubisuche einen Weg auf, wie Unternehmen in Zeiten des demografischen Wandels qualifizierte und motivierte Azubis finden. „Die Zusammenarbeit mit der Internationalen Arbeitsagentur hat reibungslos geklappt. Gerade in unserer Branche sind Azubis aus anderen Ländern ein großer Gewinn, mit der Unterstützung der Arbeitsagentur können die jungen Leute zweimal pro Jahr nach Hause fahren und erhalten eine umfangreiche Sprachausbildung. Wir werden sicherlich auch in den nächsten Jahren diesen Weg bei der Azubiwahl gehen“, so Oliver Winter, General Manager von A&O. Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter www.aohostels.com.

Schreibe einen Kommentar