A&O HOTELS AND HOSTELS Holding neuestes Mitglied im BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE

„Diskriminierung hat in modernen Gesellschaften und Unternehmen nichts zu suchen“

Die europaweite A&O Hotels and Hostels Holding AG schließt sich dem BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE an.

Hierzu erklärt Oliver Winter, General Manager A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG:

„Diskriminierung und Feindseligkeiten wegen individueller Lebensweisen haben in einer modernen Gesellschaft und in modernen Unternehmen nichts zu suchen. Als touristischer Betrieb mit internationaler Ausrichtung wissen wir, wie wichtig Toleranz, Verständnis und Akzeptanz im Kontakt mit Kunden und Mitarbeitern ist. Mit der Mitgliedschaft im Bündnis gegen Homophobie möchten wir ein klares Zeichen für eine vielfältige und tolerante Gesellschaft setzen.“ Die A&O Hotelgruppe ist in Deutschland, Österreich und Tschechien aktiv und bietet seit dem Jahr 2000 preiswerte Unterkünfte vor allem für Schülerinnen und Schüler, Schulklassen, Studierende, Backpacker und Familien. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 350 Menschen.

http://www.buendnis.lsvd.de/index.php/nachrichtenleser/items/ao-hotels-and-hostels-holding-neuestes-mitglied-im-buendnis-gegen-homophobie.html

Schreibe einen Kommentar