A&O: Innovation Award 2013 geht an Deutsche Zentrale für Tourismus

7. März 2013 – Zum sechsten Mal verleihen die A&O HOTELS and HOSTELS auf der ITB 2013 den „Innovation Award“. Erstmals ist mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) eine Mitgliederorganisation Preisträger.

„Wir beobachten die Arbeit der DZT seit einigen Jahren. Ein kritischer Dialog über eine stärkere Positionierung des Jugendreisens wurde von der DZT und uns in den letzten Jahren konstruktiv geführt. Der Dialog führte dazu, dass die DZT die A&Os als auch weitere jugendtouristische Anbieter aktiv als Mitglieder geworben und in die jugendtouristische Destinationsvermarktung eingebunden hat. Die DZT und ihre Beschäftigten haben gezeigt, dass sie zukunftsorientierte Zielsetzungen, trotz der von allen Mitgliedern und Politik geforderten Themenvielfalt, fokussiert und engagiert verfolgen. Damit ist die Deutsche Zentrale für Tourismus eine verlässliche Partnerin und eine würdige Preisträgerin des Innovation Award 2013“, erklärt Oliver Winter, General Manager von A&O.

„Besonders freuen wir uns, dass sich die DZT 2013 für das Themenjahr ‚Junges Reiseland Deutschland‘ entschieden hat. Das zeigt, wie wichtig ihr dieses Thema ist“, so Winter weiter. „Wir erhoffen uns hier natürlich auch eine positive Signalwirkung und Ausstrahlung auf die einzelnen Stadtmarketinggesellschaften, die oft die jungen Reisenden noch nicht ausreichend in ihren Marketingschwerpunkten berücksichtigen.“

Der 2008 ins Leben gerufene Preis ging in der Vergangenheit an touristische Unternehmen, die sich durch besonders innovative Produkte oder technische Entwicklungen ausgezeichnet haben. Die feierliche Übergabe des Preises an die Vorsitzende des Vorstandes der DZT, Petra Hedorfer, findet am 7. März um 11 Uhr auf der ITB am Messestand von A&O in Halle 4.1 Stand 100 statt. Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter www.aohostels.com.

Schreibe einen Kommentar