A&O mit starkem Zuwachs im Segment Geschäftsreisen

21. Mai 2013 – Im ersten Quartal konnten A&O HOTELS and HOSTELS einen Zuwachs von 30,5 Prozent im Bereich Geschäftsreisen verbuchen. „Unser Haus in Karlsruhe ist bei Geschäftsreisenden besonders beliebt, aber auch unsere Standorte Leipzig, Nürnberg und Düsseldorf verzeichnen ein hohes Aufkommen in diesem Segment. Alleine im ersten Quartal 2013 hatten wir über 25.000 Übernachtungen von Gästen, die berufsbedingt unterwegs waren. Über diesen rasanten Zuwachs freuen wir uns sehr“, erklärt Oliver Winter, General Manager von A&O.

Seit dem Beginn der Wirtschaftskrise 2008 hat die Zahl der Businessreisenden, die von ihren Unternehmen nicht mehr in Drei- oder Vier-Sterne-Hotels untergebracht wurden, in den Häusern von A&O deutlich zugenommen. „Viele von ihnen hat es bei uns so gut gefallen, dass sie uns seitdem treu geblieben sind. Aus diesem Grund haben wir Anfang 2013 die Stammgastkarte in Silber entwickelt. Mehr als 80 Prozent der Businesskunden nutzen bereits dieses Angebot. Als Dankeschön für ihr Vertrauen bekommen die teilnehmenden Gäste viele Vorteile, wie zum Beispiel feste reduzierte Raten sowie priorisierte Verfügbarkeit über das ganze Jahr und exklusive Sonderangebote“, erklärt Winter weiter. Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es nun auch die Goldkarte für 149 Euro: Sie garantiert die gleichen Festpreise 365 Tage im Jahr, also auch an Messe- und Eventterminen und ebenfalls eine priorisierte Buchung. A&O werden damit für die immer wiederkehrenden Gäste kalkulierbar und bleiben trotzdem sehr günstig.

Schreibe einen Kommentar