A&O nun in Frankfurt am Main vertreten

27. März 2013 – „Wir freuen uns, dass wir den ersten Bauabschnitt des A&O Frankfurt Galluswarte am 1. April eröffnen können. Ab sofort stehen unseren Gästen rund 400 Betten in 120 Zimmern zur Verfügung, die Vorausbuchungen haben bereits jetzt unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Außerdem können unsere Gäste die sechs Tagungsräume unterschiedlicher Größe nutzen“, erklärt Oliver Winter, General Manager von A&O.

Für die Hostelkette wurden in der Mainmetropole rund 20 Mio. Euro investiert, inklusive Ankauf der beiden Grundstücke. Die Bauzeit für den ersten Bauabschnitt betrug zehn Monate, für den zweiten Bauabschnitt rechnet Winter mit etwa vier Monaten, so dass der zweite Teil am 1. August 2013 seine Türen öffnen wird. Das Besondere an diesem Haus: Die später eröffnende SkyBar auf dem Dach des Hauses lässt den Glanz bei Tag und das Lichtspektakel bei Nacht sichtbar werden. Mit jeweils einer Station zum Hauptbahnhof und zur Messe ist das Haus ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In Frankfurt werden A&O vier Beschäftigte fest einstellen – weitere vier junge Leute werden ab Herbst in diesem Haus ausgebildet. Daneben wird das Unternehmen knapp 20 Aushilfen beschäftigen. Weitere Informationen finden interessierte Leserinnen und Leser unter Free Call 0800 – 222 67 14 oder www.aohostels.com .

Schreibe einen Kommentar