A&O unterstützen marode Schulen in Deutschland

8. März 2013 – A&O HOTELS and HOSTELS suchen die marodesten Schulen Deutschlands. Auf der ITB 2013 startet die Hostelkette mit ihrem Wettbewerb ‚Marodeste Schule Deutschlands 2013‘ – den ersten drei Gewinner-Schulen winken ein Zuschuss von 5.000 Euro, 4.000 Euro und 3.000 Euro für Renovierungsarbeiten. „Wenn wir uns engagieren, machen wir das direkt vor der Haustür. Es gibt leider so viele Schulen in Deutschland, bei denen im wahrsten Sinne des Wortes der Putz blättert – hier wollen wir mithelfen, den Schülerinnen und Schüler eine angenehmere Lernumgebung zu schaffen“, erklärt Oliver Winter, General Manager von A&O.

Um dieses wichtige Thema mehr ins öffentliche Bewusstsein zu bringen, haben A&O ihren Wettbewerb ‚Marodeste Schule Deutschlands 2013‘ ins Leben gerufen. Auf der ITB 2013 beginnt im Rahmen des Youth Incoming Pavillon (YIG) die Bewerbungsphase für das Entscheidungsgremium – aus jedem Bundesland wird eine Lehrerin oder ein Lehrer in dieser Jury sitzen. Alle Mitglieder erhalten als Danke schön für ihr Engagement von A&O 500 Euro für den Förderverein ihrer Schule. Schulen können sich ab sofort unter foerdermittel@aohostels.com bewerben. Nach den Sommerferien findet die Preisverleihung statt – die drei marodesten Schulen Deutschlands können dann mit den wichtigsten Renovierungsarbeiten beginnen. Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter http://www.aohostels.com/de/edyoutain/ .

Schreibe einen Kommentar