Deutscher Mittelstands-Bund (DMB) gibt Mittelstand eine Stimme

5. September 2013 – Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) hat die Initiative „Stimmen für den Mittelstand“ ins Leben gerufen. „Die Leistungen des deutschen Mittelstandes werden in der ganzen Welt geschätzt. Bestes Know-how, das Gespür für Marktchancen und der nachhaltige Zusammenhalt der Beschäftigten sind nur drei von vielen Erfolgsfaktoren. Wir finden es wichtig, diesem wichtigen Standbein der deutschen Wirtschaft Gesicht und Stimme zu verleihen und haben hierzu die Initiative „Stimmen für den Mittelstand“ gegründet“, erklärt Marc S. Tenbieg, geschäftsführender Vorstand des DMB.

Auf http://www.mittelstandsbund.de/stimmen_fuer_den_mittelstand erklären Unternehmerinnen und Unternehmer aus den unterschiedlichsten Branchen, was für sie unternehmerische Verantwortung bedeutet und warum der Mittelstand für Deutschland wichtig ist. Mit ihrem persönlichen Statement und einem Foto zeigen sie, wer hinter dem deutschen Mittelstand steht.

„Mit unserer neuen Mittelstandsinitiative möchten wir die vielen engagierten Menschen zeigen, die Tag für Tag ihre ganze Arbeitskraft in ihre Unternehmen stecken und somit ein wichtiger Motor für die deutsche Wirtschaft sind – damit der Mittelstand nicht immer nur eine Zahl ist, sondern auch erlebbar wird“, so Tenbieg weiter. Ziel ist es, die Zahl der Stimmen für den Mittelstand kontinuierlich zu erweitern – mitmachen können alle Unternehmerinnen und Unternehmer, eine  Verbandsmitgliedschaft wird nicht vorausgesetzt.

Weitere Informationen finden interessierte Leserinnen und Leser auf der DMB-Verbandswebsite www.mittelstandsbund.de.

Schreibe einen Kommentar