Deutscher Mittelstands-Bund (DMB): Langfristige Kooperation mit A.T.U – Auto Teile Unger abgeschlossen

27. März 2015 – Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) hat eine langfristige Kooperation mit A.T.U. – Auto Teile Unger zum Vorteil aller DMB-Verbandsmitglieder abgeschlossen. „Die A.T.U ist als führende unabhängige Kfz-Meisterwerkstatt für alle Marken mit einem flächendeckenden Filialnetzwerk in ganz Deutschland der ideale Partner für unsere über 14.000 kleinen und mittelständischen Mitgliedsunternehmen. Die langfristig angelegte Kooperation mit dem DMB ermöglicht allen Verbandsmitgliedern zu noch besseren Konditionen ihre Fahrzeuge warten, reparieren und pflegen zu können. Da macht sich der geringe Mitgliedsbeitrag sehr schnell bezahlt – eben typisch DMB“, erklärt Marc S. Tenbieg, geschäftsführender Vorstand des DMB.

Voraussetzung für die Rabatte ist die Beantragung der A.T.U-Card. Die Antragstellung erfolgt mit einem speziellen Antragsformular, das im geschützten Mitgliederbereich aufwww.MittelstandsWirtschaft.de zum Download bereitsteht oder über den Mitgliederservice angefordert werden kann. Nur damit werden die Sonderkonditionen auf der A.T.U-Card hinterlegt. Die gewährten Rabatte werden anschließend auf der Rechnung ausgewiesen. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen erhalten ebenfalls einen besonderen Kartenantrag.

DMB-Mitglieder als Geschäftskunden erhalten bis zu 25 Prozent Rabatt auf den Listenpreis, dieser Rabatt ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Beschäftigte der Mitgliedsunternehmen erhalten fünf Prozent Nachlass auf ihren Rechnungsbetrag, egal welche Rabatte bereits in Anspruch genommen wurden.

Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unterwww.mittelstandsbund.de/atu.

Schreibe einen Kommentar