Deutscher Mittelstands-Bund (DMB) startet Initiative ‚Aus Fehlern lernen‘ zusammen mit dem Unternehmermagazin impulse

25. Februar 2016 – Gemeinsam mit dem Unternehmermagazin impulse ruft der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) die Initiative ‚Aus Fehlern lernen‘ ins Leben. „Wir wollen Unternehmerinnen und Unternehmern zeigen, dass Fehler keine Makel sind. Denn in Deutschland werden Fehler immer noch als etwas Schlechtes angesehen – dabei kann man so viel aus ihnen lernen. Eine positive Fehlerkultur im Unternehmen ist notwendig, um ein Unternehmen besser und damit zukunftsfähig zu machen“, erklärt Marc S. Tenbieg, geschäftsführender Vorstand des DMB.

Die Initiative von DMB und impulse setzt sich mit einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe, einem Online-Spezial und einer Konferenz dafür ein, dass das Thema Fehlerkultur kontinuierlich auf der Agenda von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft steht. Die gemeinsame Veranstaltungsreihe der Initiative wird in vier deutschen Städten mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Politik und Wirtschaft stattfinden. Im Online-Spezial auf www.impulse.de werden regelmäßig Beiträge zum Thema positive Fehlerkultur sowie Best-Practice-Beispiele aus Unternehmen veröffentlicht. Die Konferenz ‚Aus Fehlern lernen‘ findet am 3. November 2016 in Düsseldorf statt. Die Initiative schließt thematisch an die Rubrik ‚Mein größter Fehler‘ im Unternehmermagazin sowie eine bereits in 2015 durchgeführte Konferenz von impulse an.

„Gerade in einem Land wie Deutschland, in dem viele Menschen davor zurückschrecken, unternehmerisches Risiko zu übernehmen, ist es wichtig, für eine positive Fehlerkultur einzutreten““, erklärt impulse-Chefredakteur Dr. Nikolaus Förster, der Anfang 2013 im Zuge eines Management-Buy-outs impulse übernahm, einen eigenen Verlag gründete und selbst Unternehmer wurde. „Ich freue mich, dass wir dem Thema Fehlerkultur künftig gemeinsam mit dem Deutschen Mittelstands-Bund noch mehr Gewicht verleihen können.“

Die strategische Initiative ist langfristig angelegt und wird 2017 mit Veranstaltungen rund um das Thema Fehlerkultur fortgesetzt. Interessierte Leserinnen und Leser erfahren mehr unter www.mittelstandsbund.de sowie unter www.impulse.de.

Schreibe einen Kommentar