Deutscher Mittelstands-Bund ist Kooperationspartner beim neuen Berufsorientierungstag „Green Day – Schulen checken grüne Jobs“

Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) ist Kooperationspartner beim neuen jährlichen Orientierungstag für Umweltberufe „Green Day – Schulen checken grüne Jobs“. Diese Initiative der Zeitbild Stiftung wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative unterstützt und gibt Schülerinnen und Schülern der 8. bis 13. Klasse die Chance, berufliche Perspektiven in den Bereichen Umweltschutz, Grüne Technologien und in der Klimaschutzforschung kennen zu lernen. Die Kooperationspartner treffen sich regelmäßig in Berlin, Dr. Astrid Nelke vertritt den DMB in diesem Gremium.

„Wir sehen in der Unterstützung dieser bundesweiten Initiative unsere Verpflichtung als Mittelstandsverband, sich nicht nur für einen nachhaltigen Klimaschutz einzusetzen, sondern wollen aktiv mit dazu beitragen, dass innovative kleine und mittelständische Unternehmen dieser Branche auch erfolgreich am Weltmarkt agieren können. Dies setzt eine gute Forschung, Kreativität und vor allem qualifizierte Beschäftigte voraus. Jugendliche können sich am „Green Day“ über die innovativen Tätigkeitsfelder und Arbeitsprozesse aus erster Hand informieren, erste Praxiserfahrung sammeln und für sich herausfinden, ob hier ihre berufliche Zukunft liegt. Unternehmen begegnen mit ihrer Beteiligung am „Green Day“ dem drohenden Fachkräftemangel und machen ihren Beitrag für Umwelt und Klima nach außen sichtbar“, erklärt Marc S. Tenbieg, geschäftsführender Vorstand des DMB.

Alle Unternehmen, die Tätigkeitsfelder mit direkten oder indirekten Auswirkungen auf Umwelt- und Klimaschutz haben, können am 12. November 2012 ihre Ausbildungsangebote den jungen Menschen vorstellen. Unternehmen melden ab heute sich auf der Internetseite www.greenday2012.de an und bekommen interessierte Schulen aus ihrer Region genannt.

Weitere Informationen erhalten interessierte Leserinnen und Leser unter www.mittelstandsbund.de.

 

 

Über den DMB:

Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) e.V. ist der Bundesverband für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland. Der DMB wurde 1982 gegründet und sitzt in Düsseldorf. Mit einem exzellenten Netzwerk in Wirtschaft und Politik vertritt er die Interessen seiner rund 14.000 Mitgliedsunternehmen. Eine Vielzahl von unternehmerrelevanten Mehrwert- und Service-Leistungen runden das Angebot ab, beispielsweise ein umfangreicher Informationsdienst für Unternehmer, attraktive Rahmenverträge mit führenden Konzernen oder der DMB-Mitgliederservice. Mit den DMB Unternehmer-Informationen, die exklusiv seinen Mitgliedsunternehmen zum Download zur Verfügung stehen, gibt der Verband zusammenfassende Ausarbeitungen mit wichtigen Tipps für die Unternehmenspraxis zu den Themen BWL, Recht, Steuern und Sozialversicherung heraus. Der Verband ist zentral aufgestellt, parteipolitisch neutral und stützt sich ausschließlich auf eigene Mitgliedsunternehmen, ohne die Zurechnung von Partnerverbänden oder sonstigen Unterorganisationen. Damit gehört der DMB zu den größten unabhängigen Interessen- und Unternehmerverbände in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar