Grand Hotel Esplanade Berlin kocht für Berliner Stadtmission

20. Dezember 2012 – Das Grand Hotel Esplanade Berlin kocht am 29. Dezember ein warmen Abendessen für die Menschen in der Notunterkunft der Berliner Stadtmission am Hauptbahnhof. „Zusammen mit sieben weiteren Hotels in der City West sorgen wir dafür, dass Notleidende zwischen den Jahren mit schmackhaftem und nährreichen Essen versorgt werden. Unser Haus wird am 29. Dezember Gerichte für rund 200 Personen ins Zentrum der Stadtmission am Hauptbahnhof liefern. Es ist uns wichtig, mit einem warmen Abendessen denen zu helfen, die an den Feiertagen nicht in der warmen Stube vor der Weihnachtsgans sitzen können“, erklärt Jürgen Gangl, Direktor des Grand Hotel Esplanade Berlin.

An dem letzten Samstag im Jahr wird es deftig belegte Baguettes mit Sülze und Leberkäse, warme Buletten, Chili con carne und Gulasch geben. Durch die Anlieferung in Wärmeboxen wird gewährleistet, dass die Speisen in angenehmen Temperaturen vor Ort ankommen. Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter www.esplanade.de .

Schreibe einen Kommentar